• (030) 21 91 57 - 0
  • info@bildungsrat-pflege.de

Wenn nicht anders vermerkt, sind alle Downloads im PDF- Format, Sie benötigen hierzu den PDF Acrobat Reader, der in allen neueren Internetbrowsern schon integriert ist, ansonsten können Sie das Programm downloaden und installieren: Download Acrobat Reader.

Referate anlässlich des Deutschen Pflegetages 2015 aus dem Themenblock des Deutschen Bildungsrates für Pflegeberufe (DBR)

 

Ertl-Schmuck_Standards der Lehrerbildung

Igl_Erstausbildung

Schüller_BMBF-DQR-Fluch oder Segen

Positionen und Konzepte

Pressemitteilung 31.05.2017 PM Ausbildungsreform

Pressemitteilung – PM-DBR Modernisierung der Pflegeausbildung2017

NEU  Pflegeausbildung vernetzend gestalten

ein Garant für Versorgungsqualität, 01.03.2017

Positionspapier „Gender“ 14.11.2016

Positionspapier zum Zugang zur beruflichen Pflegeausbildung 30.06.2016

Positionspapier 08.10.2013

Äquivalenzen 2013-06-20

DPR/DBR-Eckpunktepapier

Grundständige Studiengänge Karte Text Tabelle, Stand September 2012, 717 KB

Handlungsleitende Perspektiven

Mit den „Handlungsleitende Perspektiven zur Gestaltung der beruflichen Qualifizierung in der Pflege“ greift der Deutsche Bildungsrat für Pflegeberufe (DBR) ausgehend von einem neuen allgemeinen Pflegeberuf den Aspekt der Gestaltung des Lernens am Lernort Praxis auf, vertieft den Themenstrang der akademischen Erstausbildung und präsentiert grundlegende Überlegungen zu einer gemeinsamen gesetzlichen Regelung der Ausbildung der Heilberufe.

Transfernetzwerk innovative Pflegeausbildung (TiP)

Transfernetzwerk innovative Pflegeausbildung (TiP) Erfahrungen und Ergebnisse aus Modellprojekten zur Pflegeausbildung zeigen, was sinnvoll ist: die Schaffung eines allgemeinen Pflegeberufs, der an Schulen und Hochschulen ausgebildet wird und zur grundlegenden Arbeit in allen pflegerischen Arbeitsbereichen qualifiziert. Das Transfernetzwerk innovative Pflegeausbildung (TiP) beschreibt in seinem Positionspapier 2009, wie eine zukunftsfähige Entwicklung der Pflegebildung zu ermöglichen ist. Mit freundlicher Genehmigung hat die Redaktion „Die Schwester/Der Pfleger“ das Positionspapier hier online zur Verfügung gestellt.

Abschlussbericht Qualitätskriterien

19.01.2010: Auf der Grundlage der von der Robert Bosch Stiftung geförderten Studie „Qualitätskriterien für Best Practice in der Pflegeausbildung“, durchgeführt vom Institut für Public Health und Pflegeforschung (IPP), können erstmals empirisch gesicherte Empfehlungen ausgesprochen werden, indem Erfolgsfaktoren für eine zukunftsfähige Pflegeausbildung im Sinne von Best Practice aus den bereits durchgeführten Reformmodellen abgeleitet werden und aufgezeigt wird, welcher Handlungsbedarf besteht, um die bisher unterschiedlich geregelten Ausbildungen auf ein gemeinsames Fundament zu stellen sowie gleiche Voraussetzungen zu schaffen.

Es geht voran: neuer Pflegeberuf kommt!

Aktuelle Studie der Universität Bremen stützt das innovative Konzept „Pflegebildung offensiv“ des Deutschen Bildungsrates für Pflegeberufe (DBR) mit Forschungsergebnissen.